Raiffeisen Bank International AG - Home
Zurück

Prospektverwendung

Verwendung

von Prospekten der Raiffeisen Bank International AG

 

Platzierung durch Finanzintermediäre:

Gemäß Art 3 Abs. (2) ii) der Richtlinie 2010/73/EU des Europäischen Parlamentes und des Rates vom 24. November 2010 zur Änderung der Richtlinie 2003/71/EG ("Prospekt-Richtlinie") ist bei jeder späteren Weiterveräußerung und jeder endgültigen Platzierung von Wertpapieren durch Finanzintermediäre in Form eines öffentlichen Angebotes eine Verwendung des Prospektes des Emittenten nur dann zulässig, wenn ein gültiger Prospekt im Sinne des Art 9 der Prospekt-Richtlinie vorliegt und der Emittent der Verwendung des bezüglichen Prospektes in einer schriftlichen Vereinbarung zugestimmt hat.

D.h. Finanzintermediäre sind nur dann berechtigt, Wertpapiere eines Emittenten unter Nutzung von dessen Emissions- oder Angebotsprospektes öffentlich anzubieten, wenn der Emittent der Nutzung zugestimmt hat.


Gemäß den aufsichtsrechtlichen Bestimmungen steht es dabei dem Emittenten frei, allen Marktteilnehmern generell die Zustimmung zur Prospektnutzung zu erteilen, oder diese für namentlich zu bezeichnende Finanzintermediäre / für bestimmte Produkte / Jurisdiktionen zu spezifizieren, oder gar keine Zustimmung zu erteilen.

Die nationale Regelung erfolgte in § 3 Abs. (3) Kapitalmarktgesetz (KMG); eine diesbezügliche EU Verordnung (Commission Delegated Regulation (EU) No 862/2012) wurde am 22. September 2012 veröffentlicht.

Erteilt die Raiffeisen Bank International AG als Emittentin die Zustimmung zur Verwendung ihres Basisprospektes, datiert mit 4. August 2015, in der jeweils durch Nachträge ergänzten Fassung unter dem EUR 25,000,000,000 Debt Issuance Programme, so erfolgt eine solche Zustimmung jeweils lediglich für eine konkrete Emission durch Angabe in den Endgültigen Bedingungen, entweder (i) durch generelle Zustimmung zur Prospektverwendung für die konkrete Emission oder (ii) durch besondere Zustimmung gegenüber namentlich bezeichneten Finanzintermediären. In jedem Fall wie in den entsprechenden Endgültigen Bedingungen spezifiziert.

 

Emissionen der Raiffeisen Bank International AG für welche eine besondere Zustimmung gegenüber namentlich bezeichneten Finanzintermediären besteht:

ISIN

Emissionen - Serien
der Raiffeisen Bank International

Liste der autorisierten Finanzintermediäre

AT000B013628

Raiffeisen Bank International USD MinMax-Anleihe 2015-2020 II Serie 90, Tranche 1

Download

AT000B013644

Raiffeisen Bank International NOK Festzins-Anleihe 2015-2020 Serie 92, Tranche 1

Download

AT000B013685

Raiffeisen Bank International Inflationsschutz-Anleihe 2015-2022 Serie 95, Tranche 1

Download

AT000B013693

Raiffeisen Bank International Südafrikanische Rand 9% Festzins-Anleihe 2016-2019 Serie 97

Download

AT000B013701

Raiffeisen Bank International Australische Dollar 4% Festzins-Anleihe 2016-2022, Series 98, Tranche 1

Download

AT000B013727

Raiffeisen Bank International USD Fest zu Invers Variabel Verzinsliche Anleihe 2016-2022, Serie 99, Tranche 1

Download

AT000B013768

Raiffeisen Bank International Inflationsschutz-Anleihe III, Serie 103, Tranche 1

Download

AT000B013792

Raiffeisen Bank International Stufenzins-Anleihe mit Automatischer Rückzahlung 2016-2026, Serie 104, Tranche 1

Download

 

Bei Interesse hier nicht genannter Finanzintermediäre an einem öffentlichen Vertrieb von Produkten der Raiffeisen Bank International AG und dem Erhalt von Zustimmungsrechten zur Prospektverwendung stehen für Fragen zur Verfügung.

Capital Markets
Dr. Stefan Steurer (DW 1102)
Dr. Johannes Winkler (DW 2521)

Legal Service Investment Banking
Dr. Eva-Maria Sattlegger (DW 2761)